Infos zur Aufnahmeprüfung
& Anmeldung

Am 19.03.2021 treffen sich alle Aufnahmekandidatinnen und Aufnahmekandidaten bei der Talstation des Skigebiets Schlick 2000 zur Begrüßung und Abgabe der erforderlichen Unterlagen sowie zur Bekanntgabe des genauen Ablaufs. 
 

Anschließend erfolgt die gemeinsame Auffahrt ins Skigebiet zur skitechnischen Aufnahmeprüfung. 

Nach kurzem Aufwärmen und Einfahren werden vier Technikfahrten sowie ein RSL und ein Minicross auf Zeit von den Schülerinnen und Schülern verlangt. Die Jury besteht aus Trainern des ÖSV bzw. TSV und dem sportlichen Leiter der Skimittelschule. Alle Kinder starten nach Alter und Geschlecht aufsteigend. Die Mitglieder der Jury kennen nur das Geburtsdatum der LäuferInnen und Läufer, sodass eine faire Bewertung gewährleistet ist. Die gesamte skitechnische Aufnahmeprüfung wird gefilmt und archiviert.

 

Die Eltern können bei diesem Teil der Prüfung gerne zuschauen. Nach dem Mittagessen im Internat geht es zu den sportmotorischen Tests in die Turnhallen der Skimittelschule. Bei fünf Übungen können die Kinder ihre sportmotorische Geschicklichkeit, ihre Sprungkraft, ihre Schnelligkeit und ihr Gleichgewicht unter Beweis stellen. Diese Übungen werden vom Trainerteam der Skimittelschule gemeinsam mit Sportwissenschaftlern der Universität Innsbruck zusammengestellt und ausgewertet. Aus Platzgründen ist das Zuschauen bei diesen Prüfungen leider nicht möglich. Im Anschluss an den letzten Teil der sportmotorischen Tests am Kampler See (1.200 m-Lauf) können die jungen Sportler mit ihren Eltern nach Hause fahren. 

 

Am nächsten Tag, werden die Ergebnisse auf unserer Homepage bekannt gegeben.

 

Nach der Anmeldung zur Aufnahmeprüfung erfolgt zeitgerecht eine Information zum Ablauf, dem benötigten Material, den erforderlichen Unterlagen und dem genauen Treffpunkt!

Anmeldung zur Aufnahmeprüfung

Füllen Sie bitte dieses Formular aus, um sich anzumelden.